IMG_20210425_073314_849.jpg

Feinstes Wiener Schnitzel


2 Schnitzel von der Kalbsschale, 2 Eier, 6 EL Semmelbrösel (vorzugsweise von Kaisersemmeln), etwas griffiges Mehl für die Panade, 125 g Butterschmalz, 125 g Schweineschmalz, 250 ml Pflanzenöl, Salz

  Das Geheimnis eines soufflierten Schnitzels liegt in seiner Zubereitung!


Die Schnitzel mit einer Klarsichtfolie bedecken und gleichmäßig auf ca. 4 mm plattieren.

Panierstraße aufbauen (Wichtig: Die Eier nur leicht verquirlen!).

Das Fett auf 140 °C erhitzen, Schnitzel einlegen, die Temperatur auf 180 °C erhöhen und das Schnitzel goldgelb ausbacken. Dabei die Pfanne immer wieder schwenken, damit die Schnitzel vom Fett übergossen werden.


DURCH DAS ERHÖHEN DER HITZE BEGINNT DAS SCHNITZEL ZU SCHWITZEN. DIESES AUFHEIZEN ENTWICKELT EINEN DAMPF, DER DIE PANIER ABHEBEN LÄSST. DADURCH ENTSTEHT DAS MARKANTE LUFTIGE POLSTER UND EINE KNUSPRIGE PANIER.